Herzkreis - Ritual

Heilung braucht Kommunikation


Seit Jahrtausenden kommen Menschen in Kreisen zusammen,

um über die Dinge, die für sie selbst und die Gemeinschaft wichtig sind, zu sprechen. Wenn wir offen füreinander sind, authentisch reden und zuhören, dann entsteht ein heilender Raum in dem die tiefen Themen unseres Herzens Platz haben.

 

In einem geschützen Ram miteinander zu Teilen, was uns im Herzen bewegt hat eine große heilende Wirkung.

Leider gibt es diese Art der Kommunikation in unserem Leben recht selten und in einer Gruppe findet so ein Austausch noch seltener statt. Darum macht es Sinn, Ritualräume zu schaffen in denen diese besondere Form der heilenden Begegnung möglich ist.

 

 


Das Herzkreis-Ritual ist eine Mischung aus Kommunikation und Meditation.


Ablauf:

Am Anfang gibt es eine kleine geführt Meditation (mal mit, mal ohne Bewegung), so dass du in Kontakt mit dir kommen kannst.


Dann setzen wir uns in den Kreis. Der Leiter wird einführende Worte sprechen und darauf hinweisen, dass nichts von dem was in dem geschützen Raum gesagt wird nach Außen getragen wird.

Der Herz-Kommunikationsraum wird mit einem Gongschlag geöffnet:

 

  • niemand muss reden
  • wer reden will nimmt sich den Redestein
  • es darf Phasen von Stille geben
  • der Kontakt zu uns selbst ist die Basis für das Reden
  • wir sprechen über uns selbst und unsere jeweilige "innerere Wahrheit" egal ob es eine einfache oder sehr tiefe Wahrheit ist
  • wer nicht redet, übt sich in der Kunst des Zuhörens

 

 

 

Termin: 29. Jan.2019,  19:45 bis 21:30 Uhr