Herbst Tagundnachtgleiche Ritual

Seitdem es Menschen gibt feiern sie die 4 großen Sonnenfeste. Bei der Herbst Tagundnachtgleiche sind Tag und Nacht genau gleich lang. Es ist sozusagen der Eintritt in die dunkle Jahreszeit. An diesem Tag wird auch Erntedank gefeiert, denn es geht darum dankbar zu sein für alles was das Leben (der Sommer) uns geschenkt hat.

 

Sind wir dankbar, dann ziehen wir Dinge in unser Leben, für die es sich lohnt dankbar zu sein.

 

Wir feiern am 21. September in der Nähe von Saarbrücken auf unserem Grundstück in der freien Natur mit Singen und Tanzen und einem kleinen Ritual.

 

Alle Menscen sind willkommen. Wer den Weg zu dem besonderen Ort noch nicht kennt, kann mir eine E.Mail schreiben und bekommt eine Wegbeschreibung von mir.

  • Beginn: pünktlich um 16 Uhr, ankommen ab 15 Uhr
  • Mitbringen: etwas zum Essen für danach (am besten etwas das man mit anderen teilen kann
  • Parken: werde ich vorher noch genau bekannt geben
  • Auch wenn ihr den Ort schon kennt: meldet Euch bei mir an, damit ich Euch noch zeitnah Informationen schicken kann
  • Wer eine Mitfahrgelegenheit braucht kann sich an mich wenden
  • Wer eine Mitfahrgelegenheit anbieten kann: auch